Nachdem das Imkern vor zwei Jahren am Pfadihaus gestartet ist, war es an der Zeit alle Pfadis und Mitglieder des Fördervereins umfassend über die Honigbienen und Wildbienen sowie die Tätigkeiten des Imkers zu informieren. An drei Stationen konnten sich die Teilnehmenden über die Entwicklung des Bienenvolkes erklären lassen, die Utensilien für das Imkern kennenlernen und natürlich am Bienenstand über das Arbeiten mit den Bienen vorführen lassen. Vielen Dank an den Bienenverein Gaildorf für die Leihgabe des Bienenschaukastens.

--> Weitere Fotos findest du hier in der Fotogalerie (klicken) <--

Endlich war es mal wieder möglich, zusammen am Grillfeuer zusitzen, lecker zu essen und sich viele Geschichte und Erlebnisse zu erzählen. Es ist schon bitter, auf gemeinsame Aktionen aufgrund eines Virus zu versichten. Und wenn das eine so lange Zeit andauert, leider zum einen das Vereinsleben aber auch die Lebensqualität jedes Einzelnen.

Umso mehr haben wir uns gefreut, am Pfadihaus mal wieder Feuer zu machen und einige Stunden in geselliger Runde zu verbringen.

--> Weitere Fotos findest du hier in der Fotogalerie (klicken) <--

Das Friedenslicht ist eine ganz tolle Aktion der weltweiten Pfadfinderbewegung!

Damit in Corona-Zeiten das Friedenslicht trotz Begegnungsbeschränkungen verteilt werden kann, haben sich die Pfadis und der Förderverein etwas besonderes einfallen lassen.

Das Friedenslicht wird für jeden frei zugänglich am Eingang des Pfadihauses in einer Laterne zur Verfügung gestellt. Jeder kann einfach hier her kommen und sich die Flamme auf seine eigene Kerze übertragen. Ganz einfach und ohne Infektionsgefahr. Damit die Kerze möglichst lange brennt, kümmern sich die Pfadis und der Förderverein um die Erneuerung der Kerzen.

Frohe Weihnachtszeit!

Die Wintermonate sind vorüber und der Frühling kündigt sich an. Es ist schon erstaunlich, wie die Bienen den Winter ertragen und an wärmeren Tagen wieder ausschwärmen. Wie haben die Bienen auch nicht alleine gelassen. Regelmäßig war jemand da, um nach dem Rechten zu schauen. Und Peter hat sogar ein Stetoskop dabei gehabt, um den Zustand der Bienenvölker per Gehör besser beurteilen zu können.

Juhu, alle drei Bienenvölker haben wohlbehalten den Winter überstanden. Bald geht es wieder los: Ableger bilden, Schwarmkontrolle, und und und...

Für die neuen Ableger wurde auch ein neuer Platz geschaffen. Der Bienenstand wurde erweitert.

Natürlich wird alles Corona-gerecht organisiert und die Arbeiten unter schärfsten Infektionsverhinderungsmaßnahmen durchgeführt. Schlussendlich steht die Gesundheit jedes einzelnen an aller höchster Stelle.

--> Weitere Fotos findest du hier in der Fotogalerie (klicken) <--

Ein kleines Gläschen Honig als Dankeschön für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Du opferst deine Freizeit und hilfst mit, die pfadfinderische Kinder und Jugendarbeit im VCP Unterrot - Stamm Albrecht von Limpurg - mitzugestalten und dich für andere einzubringen und einzusetzen. Für deinen Einsatz möchten wir, alle Mitglieder des Fördervereins, dir ganz besonders danken und dir sagen, dass deine Mithilfe sehr wertvoll ist. Herzlichen Dank!

Als kleines Dankeschön schenken wir dir ein kleines Gläschen Honig von den Pfadihaus-Bienen. Seit März 2020 wohnen die Bienen auf der Wiese hinter dem Pfadihaus. Sie arbeiten - wie du - unermüdlich für unsere gemeinsame Sache.

Nochmals vielen Dank, die FöV‘ler!

Dankeschön an die Pfadis