Vom 03.-07.06.2022 veranstalteten der VCP Unterrot und der VCP Herlikofen gemeinsam ihr Pfingstlager unter dem Motto „Zeitreise“ am Pfadihaus auf dem Kieselberg. Von ihrer Neugier und ihrem Entdeckungsdrang gepackt, folgten die Pfadfinder einem verrückten Wissenschaftler in seine neuste Meisterkreation: eine Zeitmaschine. Allein am Aussehen dieses Hallodris hätten die Pfadfinder ahnen müssen, dass dies keine gute Idee war. Und so landeten sie aufgrund der defekten Zeitmaschine im alten Ägypten, wo sie von einer Pharaonin und ihrer Baumeisterin kurzerhand versklavt wurden. So wurden am ersten Tag gebührliche Pyramiden (auch bekannt als Lagerbauten) gebaut und Ersatzteile für die Reparatur der Zeitmaschine spielerisch aus dem Nil gefischt. In der Hoffnung wieder in die Gegenwart zurückkehren zu können, stiegen die Pfadfinder erneut in die Zeitmaschine… landeten dieses Mal allerdings im alten Griechenland, wo sie in drei Gruppen an den olympischen Spielen antreten mussten. Zu den olympischen Disziplinen zählten unter anderem ein Schubkarrenrennen, ein Blasrohrwettstreit und ein Apfelwettlauf. Noch erschöpft von den sportlichen Einheiten des vorherigen Tages, stiegen die Pfadfinder erneut in die Zeitmaschine und reisten in die Steinzeit. Dort bastelten sie steinzeitliche Werkzeuge, erlernten neue Knoten oder stellten eine Salbe gegen Brennnesseljucken aus Spitzwegerich her. Zum Glück konnten sie die benötigten Ersatzteile für die Zeitmaschine in der Steinzeit finden, um pünktlich zum Lagerende wieder in der Gegenwart anzukommen.

 > Mehr Bilder vom Pfingstlager gibt es hier! <

Was darf  auf Lagern, beim Essen und bei den abendlichen Singerunden nicht fehlen? Richtig, unsere geliebten Pfadistühle! Und da viele Sipplinge noch keinen eigenen Stuhl besessen haben, wurden Anfang April 28 Stühle gebaut. Vom Sägen und Schrauben übers Schleifen bis hin zum Stoff Bespannen lernten die Sipplinge, wie ein Stuhl entsteht und welche Materialien benötigt werden.

Die Wartezeit zwischen den einzelnen Schritten vertrieben sich die Teilnehmenden mit Gruppenspielen oder einer kleinen Schneeballschlacht. Zum Abschluss des erfolgreichen Tages wurde noch gemeinsam gegrillt, wobei natürlich die gebauten Stühle direkt als Sitzgelegenheit genutzt wurden.

>> Mehr Bilder von der Stuhlbauaktion gibt es hier! <<

Die Pfadfinder des VCP Unterrot und VCP Oberrot waren am Samstag den 23.04.2022 unterwegs um Altpapier zu sammeln. Schon seit einiger Zeit sammeln die Pfadfinder zweimal im Jahr Altpapier, um ehrenamtliche Aktionen zu finanzieren. Dieses Jahr haben die beiden Stämme jedoch beschlossen, dass das gesammelte Altpapier nicht ihnen, sondern der Ukraine zugutekommen soll. So wird der gesamte Betrag gespendet. Trotz des trüben Wetters glauben die Pfadis, dass eine ordentliche Menge zusammen gekommen ist und es freuen sich schon alle auf die nächste Altpapiersammlung, die am 08.10.2022 stattfinden wird. Wir danken allen, die ihr Altpapier zum Abholen an die Straße gestellt haben.

>> Mehr Bilder von der Altpapiersammlung gibt es hier. <<

Die Pfadfinder*innen sammelten gemeinsam mit dem Förster Stahl am 05.03.2022 zwei große Hänger voll Müll im Waldstück zwischen Schönberg und Rotenhar.

Als Naturschützer bringen wir uns sehr gerne bei der jährlichen Waldputzete ein. Wenn am Ende der Aktion auf den großen Müllberg und den sauberen Wald zurückgeblickt wird, macht uns das glücklich und traurig zugleich. Wir freuen uns, dass der Wald wieder atmen kann, doch sind empört, wie viel Müll achtlos in die Natur geworfen wird. In den drei Stunden sammelten unsere 56 Hände zwar unheimlich viel Müll, doch für den Rest der Welt brauchen wir mehr Unterstützung.

Deshalb richten wir uns an alle Menschen und sagen: Entsorgt euren Müll in Zukunft doch bitte ordnungsgemäß.



> Mehr Bilder von der Waldputzaktion gibt es hier! <